Konzertreise Südtirol 2010

 

Schweinberger Musikkapelle reiste nach Südtirol: Gemeinschaftskonzert bei winterlichen Temperaturen / Gegenbesuch soll in zwei Jahren erfolgen

 

Kontakte zu Reinswald wurden vertieft

 

Schweinberg/Reinswald. Der Musikverein Schweinberg pflegt freundschaftliche Kontakte zur Trachtenkapelle Reinswald in Südtirol. Erste Kontakte knüpfte der Dirigent der Schweinberger Musikkapelle, Luk Murphy, bei einem Urlaub. Im August 2009 wurden die Kontakte vertieft. Die Planung eines Besuchs nahm Formen an.

 

Konzertreise Südtirol 2010 | © Musikverein Schweinberg e.V.

 

Im März besuchte eine Abordnung des Musikvereins Schweinberg die Musiker in Reinswald, um letzte Reisevorbereitungen zu treffen. Mitte Mai war es nun soweit: Die Schweinberger fuhren zum Kircherhof nach Südtirol und gestalteten mit der dortigen Trachtenkapelle ein Gemeinschaftskonzert. Mit dabei war der komplette Vorstand.

Nach der Ankunft am frühen Nachmittag und einer kurzen Erholungszeit fand die erste gemeinsame Probe mit den Reinswaldern statt. Am nächsten Tag erkundeten die Gäste die Landeshauptstadt von Südtirol, Bozen. Daran schloss sich die Besichtigung eines Weinguts mit anschließender Weinprobe an. Ein bunter Abend beendete den zweiten Reisetag.

Der Samstag begann mit einer anstrengenden, gut zweistündigen Wanderung zu einer Almhütte, wo man sich mit einem deftigen Jausenteller für das abendliche Konzert stärkte. Der Abstieg zurück zum Kircherhof wurde von leichtem Schneefall und auffrischendem Wind begleitet.

Beeindruckende Klangfülle

Pünktlich am Abend begann dann bei drei Grad Außentemperatur auf der schönen, offenen Außenbühne das Konzert mit drei Stücken der Musikkapelle Reinswald unter der Leitung ihres Dirigenten Markus Trienbacher.

Im Anschluss daran erfreuten die Musiker aus Schweinberg unter der Leitung ihres Dirigenten Luk Murphy das trotz der Kälte zahlreich erschienene Publikum mit ihren Musikstücken.

Höhepunkt des Konzerts war der gemeinsame Auftritt beider Kapellen, deren über 70 Musikanten mit einer beeindruckenden Klangfülle erfreuten. Den krönenden Abschluss des Konzerts bildete die "Hymne" Südtirols, die von den Musikern sowie dem Publikum kräftig mitgesungen wurde.

Die Vorsitzende des Schweinberger Musikvereins, Dorothee Kaufmann, überreichte an den Reinswalder Vorsitzenden Joachim ein Bild der Schweinberger Musikkapelle als Gastgeschenk. Alois Volk, Ortschaftsrat und Ehrenmitglied des Musikvereins Schweinberg, übermittelte Grüße der Gesamtgemeinde Hardheim und übergab ebenfalls ein Präsent.

Der Konzertabend endete mit einem gemütlichen Beisammensein in den Räumlichkeiten des Kircherhofes. Der Wunsch nach Wiederholung der Konzertreise und eine Gegeneinladung nach Schweinberg wurden ausgesprochen. Vor der Abfahrt überreichten die Reinswalder eine Kiste Südtiroler Wein an ihre Gäste und kündigten einen Gegenbesuch im Erftal in zwei Jahren an.

© Fränkische Nachrichten | 29. Mai 2010

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2018 Musikverein Schweinberg e.V.